Skip to Content

Fair Use

Am 10. April 1710 wurde mit dem Statute of Anne vom  Parliament of Great Britain das Urheberrecht geschaffen - mit ausdrücklichem Verweis auf den Zweck des Gesetzes: Den Schutz des Authors vor den mächtigen Distributoren und die Bildung, also die Bekämpfung von Dummheit und Unwissen. Bereits im Jahr 1740 kam es im Prozeß Gyles v Wilcox, Barrow, and Nutt vor dem Court of Chancery (Gericht des Kanzlers - hier konnte auch gegen Gesetze geklagt werden) zur Klärung der Frage, ob ein Verleger ohne Einverständnis des Autors von einem Dritten eine Zusammenfassung erstellen lassen dürfe. Heute wird dieses Fair Use weltweit als Grundrecht geschätzt. In Amerika ist dieses Recht insbesondere durch vier Faktoren bestimmt:

Anno Octavo Annæ Reginæ: An Act for the Encouragement of Learning, by Vesting the Copies of Printed Books in the Authors or Purchasers of such Copies, during the Times therein mentioned.Anno Octavo Annæ Reginæ: An Act for the Encouragement of Learning, by Vesting the Copies of Printed Books in the Authors or Purchasers of such Copies, during the Times therein mentioned.

  1. Art und Zweck des Gebrauchs - insbesondere die Frage, ob aus Gründen von Bildung oder von eigennützigem Kommerz veröffentlicht wird
  2. Die Natur der geschützten Arbeit
  3. Umfang und Substanz des verwendeten Auszugs im Verhältnis zum ganzen Werk als Ganzes
  4. Der Effekt der Verwendung auf den Markt für oder den Marktwert von dem geschützten Werk

Mehr zum Thema: Stanford University

In Deutschland hingegen gibt es weder Copyright noch Fair Use - sondern nur KAT und Bucht, nur Telekom (deren IP-Traffic zum großen Teil aus Raubkopien besteht) und "ehrenamtliche Mitarbeiter" von Freenode (die sich von der NSA bedroht fühlen), jede Menge Gegner von Data Retention jeder Art (Vorratsspeicherung, Datenvorratsspeicherung, Mindestdatenspeicherung, Mindestspeicherdauer, Mindestspeicherfrist, etc.) und viele viele Richter, die sich eher der Förderung des eigenen Berufsstandes durch Erlass möglichst vieler Beschlüsse in Abmahnverfahren, als den ersten 5 Artikeln der Verfassung verpflichtet fühlen.



eilbek
page | about seo